Zutaten

  • 4 Pflücksalate (eine schöne Auswahl wäre: Salanova® Gaugin, Salanova® Descartes, Feldsalat, Krul)
  • ein Bund Zitronenmelisse
  • 4 EL natives Olivenöl
  • 1 rote Paprika
  • Sonnenblumenkerne

Dressingzutaten

  • 1 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Balsamico Creme
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 2 EL Wasser

Autor dieses Rezepts

GRUENGUT BIO

GRUENGUT BIO

Anbauer/Produzent

Gesunde Zutaten, wissen woher diese kommen und wie diese produziert werden / wurden ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Ernährung. Salat ist so vielfältig im Bereich der Arten, des... Weiterlesen
Total votes: 5

Einfach zu zaubern, frisch und ein toller Anblick auf dem Teller!

Zubereitung

Die Paprika waschen und in gleichmäßige Streifen schneiden. Mit 2 EL Olivenöl leicht anbraten.

Die Salate waschen und die Blätter auf einem großen Teller anrichten. Da bekanntlich auch das Auge mitisst, ist es bestimmt zu empfehlen, das Blätter der unterschiedlichen Salate etwas abwechselnd auf den Teller zu trappieren.
Den weißen Balsamico, die Balsamico Creme, Senf, Honig, Wasser und Sonnenblumenöl in ein Glas oder Schüssel geben, in denen diese Zutaten zu einem schönen Dressing verrührt werden können.

Die nun angebratenen Paprika auf die schon mit Salatblättern angerichteten Teller geben. Mit den restlichen 2 EL Olivenöl eine handvoll Sonnenblumenkerne in der heißen Pfanne rösten.

Jetzt je nach Belieben Blätter der Zitronenmelisse auf die fast fertig angerichteten Teller streuen. Danach die gerösteten Sonnenblumenkerne darüber geben und schließlich den Dressing über den Salat und die Paprikastreifen geben.

Guten Appetit!

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!