Zutaten

  • 1 Kopfsalat
  • ½ Galia Melone (oder andere Melone, z.B. Honigmelone oder Canteloupe)
  • 200 g Surimi

Dressingzutaten

  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Joghurt
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Limete in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Mango-Chutney
Total votes: 66

Dieser Salat eignet sich wunderbar als Vorspeise zu Beginn eines Dinners – als kleiner Appetitanreger. Der Salat kombiniert fruchtig, frischen Geschmack mit japanischem Surimi (Fisch). 

Zubereitung

  • Halbiere die Melone und forme mit einem Löffel kleine Kugeln aus dem Fruchtfleisch. Lege ein Stück der Melonenschale als eine kleine Servierplatte zur Seite.
  • Wasche und zerpflücke den Salat und richte die Salatblätter auf der Melonenschale an.
  • Verteile nun das Surimi über den Salat.
  • Für das Dressing alle Zutaten zu einer cremigen Soße vermischen und über den Salat träufeln. Der Geschmack des Salates hängt vom Dressing ab. Bitte probiere es zwischendurch immer mal wieder.
  • Je nach Geschmack kann der Salat mit einer Scheibe gesalzenem Baguette serviert werden.

Tipps des Autors

Surimi ist eine feste Masse aus zerkleinertem Fisch, eine traditionell in Japan übliche Zubereitungsform.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Salat aus Erdbeeren, Baby-Spinat und Pistazien

Salat aus Erdbeeren, Baby-Spinat und Pistazien

101 Personen gefällt das Rezept
Erfrischender Mini-Romanasalat

Erfrischender Mini-Romanasalat

65 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?