Zutaten

  • 1 Schale Amoroso-Tomaten (oder Cherrytomaten)
  • 1 Romanasalat
  • 1 rote Zwiebel
  • Balsamicoessig

Autor dieses Rezepts

Michael

Michael

Hobbykoch

Weiterlesen
Total votes: 13

Unsere Familie ist ein großer Fan von einem gutem, alten, australischen Barbecue. Der beste Teil ist nicht nur das saftige Steak, sondern dass die Kinder im Garten mit der Grillzange verfolgt und erschreckt werden.

Wenn es also darum geht das Essen zu machen, mag ich es schnell und simpel, damit ich mehr Zeit damit verbringen kann mit den Kindern zu spielen. Das hier ist unser Standard-Grillsalat und er ist im Nullkommanichts fertig.

Bei uns zu Hause müssen es immer Amoroso-Tomaten sein, sonst weigern sich die Kinder sie zu essen. Bevor es also Amoroso bei unserem lokalen Supermarkt gab, haben wir Cherrytomaten verwendet und den Kindern auch mit in die Schule gegeben. Wenn wir unseren Kindern jetzt nicht Amorosos mitgeben, kommen sie nach Hause ohne auch nur eine Tomate gegessen zu haben. Die Entschuldigung meiner ältesten Tocher ist: "Es sind eben keine Amorosos, Papa!". Wo sie Recht hat, hat sie Recht.

Zubereitung

  • Wasche und schneide den Salat in die gewünschte Größe und gebe ihn in eine Schale.
  • Zwiebel in Ringe schneiden, Tomaten vierteln und auf dem Salat verteilen.
  • Zum Schluss etwas Balsamico daraufgeben.

Tipps des Autors

Dieses Rezept ergibt 4 Portionen.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!