Zutaten

  • 1 kleiner Laib Sauerteig
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 kleine Radieschen
  • 4 Wachteleier
  • 1 Knoblauchzehe, geröstet
  • 3 EL Mayonnaise
  • ½ Zitrone
  • 250 g Wagyu-Scotch-Filet (Rindfleisch)
  • 100 g Wasabi

Autor dieses Rezepts

Tripod Farmers

Tripod Farmers

Anbauer/Produzent

Es gehört zu unserer Familientradition, täglich Salat zu essen. Es ist wunderbar, die Mahlzeiten gemeinsam an Familientisch einzunehmen. Salat ist ein gesunder und wertvoller Bestandteil jeder... Weiterlesen

Ein moderner Salat, der asiatischen und europäischen Geschmack verbindet.

Total votes: 122

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Das Sauerteigbrot in 3-4 mm dicke Streifen schneiden. Dann auf ein Backblech legen, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer beträufeln und für etwa 6 Minuten (oder bis es knusprig ist) backen.
  • Mit Hilfe eines Küchenhobels oder eines Messers die Radieschen fein schneiden und in kaltes Wasser legen.
  • Die Wachteleier für etwa 90 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, trocknen und auskühlen lassen und dann vorsichtig pellen.
  • Die Knoblauchzehe rösten und die weiche Masse herauspressen. Dann Mayonnaise und Zitronensaft hinzugeben und nach Geschmack würzen.
  • Zum Servieren das dünn geschnittene Fleisch flach auf jeden Teller legen und mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer würzen.
  • Jeweils ein Wachtelei in der Mitte des Fleisches platzieren, mit Wasabiblättern, geschnittenen Radieschen und Aioli garnieren.
  • Zum Schluß mit Olivenöl beträufeln und mit dem knusprigen Sauerteigbrot servieren!

Immer auf dem neuesten Stand ?