Zutaten

  • 1 Chicorée
  • 1 kleiner Radicchio
  • 150 g Feldsalat
  • 1-2 Orangen
  • 6 Walnüsse

Dressingzutaten

  • 2 EL Senf
  • 2-3 EL Honig
  • 2 EL Balsamico Bianco Essig
  • 2-3 EL Wasser
  • 160 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Keltenhof

Keltenhof

Anbauer/Produzent

Unser Anspruch ist, dem Wunsch der Verbraucher nach Vielfalt, Genuss und neuen Kreationen Rechnung zu tragen. Für den Fachhandel der Gastronomie, Großverbraucher sowie Bäckereien und Metzgereien... Weiterlesen
Total votes: 12

In Deutschland gibt es den sprichwörtlichen Ausdruck "Saure-Gurken-Zeit". Der Ausdruck bezeichnete ursprünglich eine Zeit, in der es nur wenige frische Lebensmittel gab, also die Winterzeit. Mit diesem Salat zeigen wir euch, wie ihr die "Saure-Gurken-Zeit" mit einem schmackhaften Winter-Salat versüßen könnt.

Zubereitung

  • Chicorée zwei Zentimeter über dem Strunkende abschneiden, damit sich die Blätter leicht lösen lassen.
  • Radicchio in feine Streifen schneiden.
  • Feldsalat gründlich waschen und trocken schleudern.
  • Orangen filetieren. Walnüsse knacken, Kerne entnehmen und grob zerteilen.
  • Für das Dressing alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem Schneebesen oder dem Pürierstab eine feine Emulsion herstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Salat und Orangen schön auf einem Teller anrichten, die Walnüsse darüberstreuen und mit dem Dressing beträufeln

Tipps des Autors

Eine Alternative, für alle, die die Nüsse nicht vertragen, sind getrocknete Feigen- fein in Scheiben geschnitten.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Süßer Brokkoli-Salat

Süßer Brokkoli-Salat

68 Personen gefällt das Rezept
Kürbis-Spinat-Salat

Kürbis-Spinat-Salat

87 Personen gefällt das Rezept

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!