• Eissalat
  • Eissalat
  • Eissalat
  • Eissalat
  • Eissalat

Zuberatungshinweise

Nur so viele Blätter abschneiden, wie benötigt werden, und diese unter fließendem Wasser abspülen. Zur Verwendung in einem Salat können die Blätter trockengetupft werden. Das Trocknen in der Salatschleuder empfiehlt sich, wenn die gewellte Blattform erhalten bleiben soll. Ganze Köpfe können in mundgerechte Würfel geschnitten werden, die sich perfekt für Salate eignen. Zur Verwendung in Burgern die äußeren Blätter entfernen und den Kopf in zwei Hälften schneiden. Danach in Längsrichtung schneiden, bis man Streifen von passender Größe erhält.

Einkauf und Aufbewahrung

Eissalat bleibt längere Zeit frisch als andere Salattypen, wenn er bei konstanter Temperatur gelagert wird. Im Gemüsefach des Kühlschrankes wird der Eissalat in einem unverschlossenen Plastikbeutel gelagert. Nur frischen Eissalat ohne braune Blätter oder schleimige Stellen auswählen. Man kann davon ausgehen, dass der Eissalat frisch ist, wenn die äußeren Blätter mit einem Knacken brechen.

Verwendung

Eine interessante Variante sind Wraps aus Eissalatblättern mit einer Füllung aus gebratenem Reis oder Hackfleisch. Besonders für kleine Kinder ist dies eine gesunde Mahlzeit, die auch noch Spaß bereitet, da sie mit den Händen gegessen wird.

Zu den Eissalatblättern passt ein Dressing aus Weißweinessig, wie es vor allem für griechische Bauernsalate in Verbindung mit Feta-Käse und Oliven verwendet wird, besonders gut.

 

Inhaltsstoffe

Vitamin A(Provitamin beta-Carotin),
Alpha-Carotin,
Phenolsäuren,
Flavonoide (Polyphenole)

 

Rezepte

Gemischter Salat

Eisbergsalat mit Mango und marinierten Garnelen

Griechischer Salat

Ungarischer Salat

Meeresfrüchtesalat

Kommentare