Aus diesem Grund kümmern sich die Familien Palo und Citro um den kompletten Anbau ihrer Produkte selbst, von der Aussaat bis zum Endprodukt: „Jeder Schritt des Produktionsprozesses ist extrem wichtig. Deswegen bauen wir die Pflanzen in unseren Gewächshäusern selber an und kontrollieren den ganzen Produktionsprozess mit Hilfe unseres internen zertifizierten Labors. Wir beginnen mit der Analyse von Wasser und Boden, um den Pflanzen eine ausgewogene Ernährung anbieten zu können." erklärt Fabio Palo. Der Betrieb befindet sich auf der Piana del Sele, was ein sehr fruchtbares Gebiet ist und im Gemüsebau in Italien einen großen Stellenwert hat. Trotz dieser geographisch günstigen Voraussetzungen verpflichten sich die Familien Palo und Citro, ihre Produkte jeden Tag weiter zu verbessern, jedoch stets unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit ihrer Produktion. Das Gemüse wird nach den Richtlinien des integrierten Gemüsebaus produziert. Das Prinzip des integrierten Anbaus ist es, dass Chemikalien nur verwendet werden, wenn es absolut notwendig ist.

Mit diese Methode produziert Finagricola auf 350 Hecktar Gewächshausfläche die typischen mediterranen Gemüsearten: Kopfsalat, Tomaten, Paprika, Auberginen und Melonen. Diese werden sowohl in Italien als auch in Europa das ganze Jahr hindurch verkauft.

„Wir sind froh, bei Love my Salad dabei zu sein" sagt Fabio Palo „und wir hoffen, dass die Konsumenten unsere Rezepte ausprobieren werden … vielleicht sogar mit unseren eigenen Produkten!"

Kommentare