Das Cooper Shoot Anwesen ist seit 1882 im Besitz der Familie Amstrong. Eingebettet in die Hügellandschaft zwischen Byron Day und Bangalow im nördlichen New South Wales, wurde es zunächst als Milchbetrieb betrieben, der Butter nach England und Sahne an die nahe gelegene Norco Milch Fabrik lieferte. Mit dem Niedergang der Milchindustrie wurde in den 1960er Jahren auf Rinderproduktion auf 80 Hektar eigenem, sanft geschwungenem Weideland umgestellt. Hugh und Heather führen den Betrieb seit 1998 in fünfter Generation und integrierten den Gemüsebau in das Unternehmen. Sie begannen mit dem Anbau von Tomaten und dehnten das Sortiment im Jahre 2000 auf andere Gemüsearten wie Schlangengurken, Paprika, Auberginen und Bananen aus.

Im Jahre 2002 nahmen die Byron Bay Farmers Markets ihren Betrieb auf, über den die Familie Armstrong seither ihre Frischgemüseproduktion ausschließlich vermarktet. Cooper Shoot Tomaten und andere Produkte sind daher ganzjährig auf den örtlichen Bauernmärkten in Byron Bay, Mullumby, Lismore und New Brighton erhältlich.

Hugh und Heather versuchen stets, ihren Stammkunden eine größere Vielfalt von wohlschmecken Produkten anzubieten, die in einem stabilen und umweltfreundlichen System angezogen wurden. Inzwischen werden auch Zucchini, Schalotten und Melonen sowie ein interessantes Sortiment an Saucen und Würzen aus den an der Pflanze gereiften Tomaten angeboten, das bereits häufig auf den Speisekarten der örtlichen Restaurants zu finden ist.

  • Standort 298 Coopers Shoot Road, Coopers Shoot, NSW, Australia (Show on map)

Kommentare